SANGOKAI HED-System Version 2

Hoch-Effizienz Dosierung (HED) fĂŒr Dein SANGOKAI Riffaquarium.

Slide HED SPS-System Das HED SPS-System liefert NĂ€hr- und Wirkstoffe fĂŒr eine starke Entwicklung heller, plakativer und metallischer Farben in SPS Korallen in einer gleichzeitig intensiven und kurzwelligen Lichtumgebung. High Energy Demand in SPS Riffaquarien Speziell konzipiert fĂŒr Riffaquarien mit hohem SPS-Korallenbesatz, berĂŒcksichtigt das HED SPS-System dennoch SANGOKAI typische Anforderungen an eine gesunde Mikrobiologie und eine hohe Organismenvielfalt. Slide HED SPS ist ein Folgesystem nach dem BASIS-System und besteht wie BASIS aus drei Produktkomponenten. Anwendung und Dosierung sind exakt gleich zum BASIS-System, was beide Systeme voll kompatibel macht. Du kannst jederzeit vom BASIS- auf das HED SPS-System wechseln, und bei Bedarf wieder zurĂŒck. HED SPS #1 ersetzt als organische und auf den SPS-Stoffwechsel spezialisierte MikronĂ€hrstofflösung BASIS #1. HED SPS #2 ersetzt als anorganische Spurenstoff-Mischung BASIS #2. Slide sango nutri-HED SPS #1 Organische MikronĂ€hrstoffe fĂŒr SPS-Korallen. Vor allem in einer strahlungsintensiven Lichtumgebung, in der die Farbausbildung von SPS-Korallen in einem gesunden Rahmen weiter entwickelt werden kann, stehen mit den HED-Wirkstoffen Reserven fĂŒr die Strahlungsstressabwehr und das Gewebewachstum zur VerfĂŒgung. Komponente #1 ist eine speziell auf SPS-Steinkorallen ausgerichtete NĂ€hrstoffversorgung, die auf die Gesunderhaltung des allgemeinen Energie- und Baustoffwechsels abzielt und Farbigkeit und Polypenbild in Deinen SPS-Korallen fördert. Slide sango nutri-HED SPS #2 Anorganische Spurenstoffe fĂŒr SPS-Korallen. Komponente #2 versorgt Dein SPS-Riffaquarium mit anorganischen Spurenstoffen, die vor allem auf die Farbausbildung Deiner SPS-Korallen abzielen. Dabei steht ein helles und glĂ€nzendes SPS-Gewebe im Vordergrund. Eine typische Eindunklung durch Spurenmetall-ÜberschĂŒsse werden vermieden. Slide sango nutri-basic/HED #3 PartikulĂ€re Mineralstoffe. NatĂŒrliche Kalkpartikel und feinste marine Sedimente erzeugen gesunde Biofilme und fördern die Entwicklung von SchwĂ€mmen und kalkfiltrierenden Organismen. Die Komponente #3 kommt sowohl im BASIS-, als auch im HED SPS- und im NRG-System zum Einsatz. Komponente #3 ergĂ€nzt sich optimal mit der NĂ€hrstoffversorgung im BASIS-, HED- und NRG-System und verstĂ€rkt deren Effekte und biologische Wirkungen.

Allgemeines Funktionsprinzip HED-System (High-Efficiency Dosing)

Aufgabe und Funktion des HED-Systems


Nachdem das BASIS-System eine gesunde Mikrobiologie, eine hohe Organismenvielfalt und stabile aquarienbiologische Prozesse etabliert hat, um damit die wesentlichen Grundlagen fĂŒr die erfolgreiche Korallenpflege zu schaffen, bietet Dir das HED-System eine zielgerichtete Versorgung Deines bereits gut gewachsenen Korallenbestandes.

Das HED-System konzentriert sich stÀrker auf den Korallenstoffwechsel und setzt spezielle Versorgungsakzente bei der Ausbildung und Entwicklung von Farben in Steinkorallen, ohne dabei die Gesunderhaltung der Korallen aus dem Auge zu verlieren. Insbesondere unter potentiell strahlungsstressigen Lichtbedingungen bietet das HED-System eine wirkungsvolle NÀhrstoffversorgung und hÀlt einen gesunden Energie- und Baustoffwechsel in den Korallen aufrecht.

Nichtsdestotrotz ist das HED-System ein echtes SANGOKAI System und versorgt neben den Korallen auch eine funktionierende Mikroorganismengemeinschaft. Die fĂŒr natĂŒrliche Korallenriffe typische hohe Organismen-und Artenvielfalt bleibt auch im HED-Riffaquarium erhalten und ermöglicht eine langfristig gute Kontrolle des allgemeinen Stickstoff- und Phosphathaushalts.

Wir bieten Dir das HED-System aktuell als reine SPS-Version (HED SPS-System) an, das wir fĂŒr Riffaquarien mit >70% Anteil an kleinpolypigen (SPS-) Steinkorallen am Gesamtkorallenbesatz konzipiert haben. DarĂŒber hinaus arbeiten wir an einem weiteren HED-Spezialsystem, das sich mit der Pflege stark fluoreszierender LPS-Korallen und farbigen Zoanthus Krustenanemonen beschĂ€ftigt und deren physiologische BedĂŒrfnisse optimal erfĂŒllt (HED LPS-System).

Grundvoraussetzung fĂŒr die Anwendung des HED-Systems ist immer das SANGOKAI BASIS-System, das fĂŒr mindestens sechs Monate im jeweiligen Riffaquarium etabliert sein sollte. Dadurch wird das Riffaquarium an die umfangreiche organische SANGOKAI NĂ€hrstoffversorgung gewöhnt und entwickelt in einem zeitlich angemessenen Rahmen eine vielfĂ€ltige Organismengemeinschaft, die Grundlage fĂŒr die aquarienbiologische StabilitĂ€t und ein langfristig gesundes und produktives Riffökosystem ist.

Starkes Licht, v.a. blaulastige und UV-nahe LED Beleuchtung, verlangt eine intensive und spezifische NĂ€hrstoffversorgung.
Die HED-Produkte sind auf diese Versorgung spezialisiert.

SANGOKAI HED-SPS System

Welche Produkte gehören zum SANGOKAI HED SPS-System?

Die 2+1 HED SPS-Produkte.

Die HED SPS-Versorgung umfasst zwei auf SPS-Korallen spezialisierte NÀhrstoffprodukte und eine partikulÀre Mineralstoffsuspension, die Du schon aus dem BASIS-System kennst.

sango nutri-HED SPS #1


Die Zusammensetzung und Konzentration der organischen Wirkstoffe im sango nutri-HED SPS #1 wurde speziell auf die Versorgung von SPS-Korallen abgestimmt und optimiert. Der Fokus liegt auf der schnellen Aufnahme und Verarbeitung kleinmolekularer MikronÀhrstoffe durch die gepflegten Korallen, ohne dabei eine zu starke Konkurrenz zu Bakterien und Mikroben zu schaffen.

Die verwendeten Wirkstoffe arbeiten vorwiegend im Energiestoffwechsel von kleinpolypigen Steinkorallen. Dadurch steht den Korallen auch in einer strahlungsintensiven Lichtumgebung genĂŒgend Stoffwechselenergie zur VerfĂŒgung, um auch bei bestehendem Strahlungsstress auf ausreichend hohe Energiereserven fĂŒr das Gewebe- und Skelettwachstum (Calcifikation) zurĂŒckgreifen zu können.

Gleichzeitig stehen den Korallen wichtige organische Rohstoffe fĂŒr die Synthese farbiger/fluoreszierender Chromoproteine zur VerfĂŒgung. Das Hauptaugenmerk des HED SPS-Systems liegt also in der langfristigen Gesunderhaltung und Wachstumsförderung von SPS-Korallen in einer strahlungsintensiven Lichtumgebung bei gleichzeitig optimaler FarbausprĂ€gung.

Die positive Wirkung auf den allgemeinen NĂ€hrstoffabbau und die mikrobielle Organismen- und Artenvielfalt ist auch im HED SPS-System ausgeprĂ€gt und bietet alle ökologischen Vorteile, die fĂŒr die SANGOKAI NĂ€hrstoffversorgung charakteristisch sind.

Vor Anwendung des HED-Systems sollte das BASIS-System fĂŒr mind. sechs Monate etabliert sein, um das Aquarium an die umfangreiche organische NĂ€hrstoffversorgung zu gewöhnen und um alle aquarienbiologische Prozesse optimal auszubilden. Weitere Hinweise siehe Anleitung zum HED-System auf www.sangokai.org.

sango nutri-HED SPS #2


sango nutri-HED SPS #2 liefert Deinen SPS-Korallen wichtige Spurenmetalle und anorganische MikronÀhrstoffe, die v.a. bei hoher StoffwechselaktivitÀt in einer strahlungsintensiven Lichtumgebung benötigt werden.

Die Hauptaufgabe von nutri-HED SPS #2 besteht darin, Wachstumsstörungen unter potentiellen Strahlungsstressbedingungen auf zellulÀrer Ebene im Bereich der physiologisch relevanten Spurenmetalle zu verhindern. Trotz hoher Energieinvestitionen in die Strahlungsstress-Abwehr, bei der auch farbige/fluoreszierende Chromoproteine gebildet werden, kann auch das Gewebe- und Skelettwachstum von SPS-Korallen auf einem gesunden Niveau gehalten werden.

Die ausgewÀhlten Spurenmetalle im HED SPS-System sind auf die allgemeine Pigment- und Farbausbildung optimiert, insbesondere von koralleneigenen Chromoproteinen, die den Korallen ihre bekannte Farbenpracht verleihen. Das in der heute modernen Riffaquaristik erwartete QualitÀtsniveau in der Ausbildung multipler FÀrbungen v.a. in Arten und Hybriden der Gattung Acropora ist durch die spezifische Wirkstoffauswahl und Konzentration im nutri-HED SPS #2 in einer entsprechenden Lichtumgebung leicht erreichbar.

sango nutri-basic/HED #3


Die Weiterentwicklung der ursprĂŒnglichen Produkte kai geos und kai mineral aus dem frĂŒheren 3+2 BASIS-System zu einem einfach zu dosierenden Kombi-Produkt, das sowohl im BASIS-System Version 2, als auch im neuen HED-System zur Anwendung kommt.

PartikulÀre Mineralstoffe und Feinsedimente spielen im Korallenriff eine Rolle in der Regulation mikrobieller Biofilme. Neue Mikroben werden mit den Sedimenten auf die RiffoberflÀche transportiert und gleichzeitig alte Biofilme entfernt. Auf dieser Bio-Aktivierung der Gestaltungsmaterialien liegt der Fokus von sango nutri-basic/HED #3 mit seinen kai geos Wirkstoffen.

Die dosierten Kalk- und Mineralstoffpartikel sind zudem fĂŒr filtrierende Organismen zum Skelettaufbau und zum Nahrungserwerb nötig und fördern das Wachstum der filtrierenden Organismengemeinschaft, z.B. von SchwĂ€mmen und Muscheln. Der kai mineral Anteil wurde im sango nutri-basic/HED #3 verdoppelt und ist dadurch bei Problemen mit Cyanobakterien und Mikroalgen nochmals wirksamer.

Über diese Hauptfunktionen hinaus sorgen ionenaustauschaktive Sedimente fĂŒr eine TrĂŒbstoffbindung im Wasser, die sehr gut abgeschĂ€umt wird und kristallklares Meerwasser erzeugt, das fĂŒr Korallenriffe typisch ist. Die TrĂŒbung durch die sango nutri-basic/HED #3 Wirkstoffe ist gegenĂŒber kai geos und mineral reduziert. Das Wasser klĂ€rt deutlich schneller.

Anwendung der SANGOKAI HED-Produkte

Du findest die Dosieranleitung zu Deinem HED-System in der Kategorie Anwendung.