sango chem-individual B

Borl√∂sung f√ľr Meerwasseraquarien

Mit sango chem-individual B kannst Du den Borgehalt Deines Meerwassers gezielt und schnell auf 4,5 - 5,0 mg/L ausgleichen.

Bor ist ein physiologisch wichtiges Makroelement im Meerwasser. Es sollte nie unter 3 mg/L fallen. Kontrolliere also regelmäßig Deinen Borgehalt mit einer ICP-OES/MS Analyse.

Produkt Steckbrief

sango chem-individual B


Individuelle Borl√∂sung f√ľr Meerwasseraquarien

– gleicht Bordefizite im Meerwasser aus.

Р10 mL pro 100 L erhöhen den Borgehalt um 0,5 mg/L.

–¬†kann in jedem Meerwasseraquarium eingesetzt werden.

– analytisch reiner Borwirkstoff ohne Schadstoffe.

Рoptimaler Borgehalt 4,5-5,0 mg/L bei Salinität 35.

– ausf√ľhrliche Produktinformationen zum Thema Bor.

Erhältlich in 1000 mL (Artikel-Nr. 10048).

Basiswissen zum Produkt

Welche Aufgaben erf√ľllt sango chem-individual B?

sango chem-individual B ist innerhalb des BALANCE-Systems Teil der individuellen Meerwasser-Restauration und gleicht Bor-Defizite effektiv und zielgenau aus. Verwendet wird ein analytisch reiner Borwirkstoff, der das Meerwasser mit keinen schädlichen Verunreinigungen belastet.


Der nat√ľrliche Borgehalt liegt im Meerwasser bei 35 psu Salinit√§t circa bei 4,0 – 4,5 mg/L. Idealerweise wird Bor¬†im Meerwasseraquarium auf einem Niveau von 4,5¬†– 5,0 mg/L stabilisiert. Bor¬†sollte nie¬†unter 3¬†mg/L sinken.

Bor √ľbernimmt¬†sehr vielf√§ltige regulatorische, katalytische und auch komplexbildende Funktionen innerhalb des Pflanzenstoffwechsels¬†und¬†ist demnach auch¬†f√ľr zooxanthellate Korallen und marine Algen von gro√üer Wichtigkeit. Der Borgehalt wird ohne regelm√§√üige Zufuhr im wachsenden Riffaquarium langsam sinken, was in der Vergangenheit klassischer Weise √ľber w√∂chentliche Wasserwechsel kompensiert wurde. Unabh√§ngig von einem biogenen Verbrauch, sind auch einige Meersalzmischungen im Borgehalt zu gering dosiert und f√ľhren folglich zu einem Bormangel.

Heute ist eine √úberwachung des Borgehalts √ľber Laboranalysen (ICP-OES/MS) und ein individueller Defizitausgleich¬†mit¬†sango chem-individual B gezielt m√∂glich und daher unabh√§ngig von einem Routine-Wasserwechsel. Dar√ľber hinaus wird Bor im BALANCE-System √ľber das sango chem-balance Ca-1 und Ca-2 automatisch stabilisiert.

sango chem-individual B¬†ist f√ľr jedes Meerwasseraquarium als Bor-Quelle zur Stabilisierung und ggf. Restauration eines optimalen¬†Borgehalts einsetzbar.

Dosierung von sango chem-individual B

Dosierung: 10 mL pro 100 L Meerwasser erhöhen Bor um 0,5 mg/L.

Mit sango chem-individual B kannst Du einen Bormangel schnell innerhalb eines Tages ausgleichen, wobei sich eine maximale Bor-Dosis von 4 mg/L pro Tag als Höchstwert empfiehlt.

Ein Bordefizit im Meerwasser kann also selbst bei völliger Abwesenheit von Bor innerhalb eines Tages vollständig korrigiert werden.


Bevor sango chem-individual B¬†angewendet wird, muss ein Bordefizit mit einem genauen und verifizierbaren¬†Analysenverfahren (ICP-OES/MS) festgestellt¬†werden. Eine¬†zu starke Erh√∂hung von Bor¬†kann unter Umst√§nden Probleme in der Riffaquarienpflege verursachen. F√ľr die¬†Berechnung des Defizits ist ebenfalls ein m√∂glichst genaues¬†Gesamtnettovolumen der Aquarienanlage wichtig.

Diese Tagesdosis kann sicherheitshalber in zwei Einzelportionen aufgeteilt und je einmal morgens und einmal abends zugegeben werden. Die Dosierung erfolgt direkt ins Aquarium in einen strömungsstarken Bereich, oder in die Klarwasserkammer des Technikbeckens.

Berechnungsbeispiel f√ľr ein Bordefizit:

Per ICP-OES/MS gemessener Borgehalt: 2,7¬†mg/L (Salinit√§t 35 psu). Gew√ľnschter Sollwert bei 35 psu Salinit√§t: 4,5¬†mg/L. Gesamtnettovolumen der Aquariumanlage: 480 L.

Bestehendes Bor-Defizit: 4,5 mg/L Р2,7 mg/L = 1,8 mg/L.

Dosierung sango chem-individual B: 10 mL pro 100 L erhöhen um 0,5 mg B/L.

Daraus folgt die Berechnung der Gesamtdosiermenge sango chem-individual B:

1,8 mg/L : 0,5 mg B/L x (480 L/100 L) x 10 mL = 173 mL.

Das¬†Gesamtdosiervolumen (173 mL) kann dem Aquarium sofort zugef√ľhrt werden. Zur Sicherheit kann eine Aufteilung in zwei Einzeldosierungen erfolgen,¬†d.h. es werden¬†173¬†mL : 2 = 86,4¬†mL je einmal morgens¬†und abends zu dosiert.

Mit dieser Berechnung und Vorgehensweise ist eine sichere und zielgenaue Anpassung des Borgehalts von 2,7 mg/L auf 4,5 mg/L möglich.

Erweitertes Wissen zum Produkt

Bor im Meerwasser und biologische Bedeutung

Bor ist als Pflanzenn√§hrstoff und Mikroelement in¬†der Pflanzenphysiologie sehr gut bekannt und untersucht, allerdings sind die Funktionsweisen von Bor innerhalb des Pflanzenstoffwechsels sehr¬†umfangreich und teils nur hypothetisch formuliert. Bor scheint jedoch in sehr vielen Bereichen des Stoffwechsels aktiv zu sein, nimmt aber keine Stellung innerhalb der Bauprozesse ein, ist also kein fester Bestandteil z.B. von Enzymen. Vielmehr wirkt Bor als Katalysator, Regulator und auch als Komplexbildner innerhalb der Zellen von Pflanzen.¬†Eine √ľbergeordnete Rolle scheint Bor im Phenolstoffwechsel zu spielen und hier liegt nach der Auffassung vieler Pflanzenphysiologen der Hauptgrund von Bormangel. Bor vermindert die sch√§digende¬†Wirkung von Phenolen, die im Stoffwechsel entstehen k√∂nnen, durch einen st√§rkeren Phenol-Abbau.

F√ľr die meisten marine Algen und Bakterien besteht f√ľr¬†Bor die Annahme, dass es kein essentiell wichtiges Element ist, allerdings sind Untersuchungen dazu sehr widerspr√ľchlich und es gibt viele Algenarten, die positiv auf eine Bor-Versorgung reagieren oder zumindest in gewissen Reproduktions- und Generationsstadien von Bor abh√§ngig sind. Auch hier zeigt sich Bor im Rahmen des Phenol-Stoffwechsels als kritischer Stoff, der bei Abwesenheit die √ľberstarke Produktion von Phenolen in der Pflanze nicht kontrollieren kann.¬†

Der Anteil von Bor an der pH-Pufferkapazität im Meerwasser ist ein weiterer Punkt, den es im Rahmen der Bor-Funktionen zu nennen gibt, allerdings ist die Dominanz der Carbonat-Pufferung so stark, dass Bor in der riffaquaristischen Praxis kaum auffällig ist. Selbst bei vollständiger Abwesenheit von Bor gäbe es keine pH-Pufferprobleme, solange der Kalkhaushalt optimal eingestellt und stabilisiert ist.

Ein akuter Bormangel mit potentieller¬†Sch√§digung von¬†Korallen im Riffaquarium ist eine h√§ufige¬†Problemsituation, die mittlerweile √ľber Laboranalysen problemlos analytisch nachgewiesen werden kann. Es ist¬†jedoch¬†unklar, welche Rolle Bor f√ľr die Korallen und ihre Zooxanthellen spielt und ob auch hier der Phenolstoffwechsel von √ľbergeordneter Wichtigkeit ist. Bor wird von skelettbildenden Steinkorallen √ľber die Calcifikation gebunden, allerdings unspezifisch und¬†nicht linear¬†zu Calcium, wie man es z.B. von Strontium kennt. Eine wesentlich gr√∂√üere Menge wird vermutlich von Zooxanthellen, Algen und Bakterien im Aquarium verbraucht.

Bor-Mangelsymptome im Riffaquarium

Ein¬†akuter Bormangel l√§sst sich am besten¬†an gro√üpolypigen LPS-Steinkorallen wie Euphyllia, Trachyphyllia¬†oder Scolymia beobachten, d.h. an sehr fleischigen LPS, die kaum √∂ffnen und ein sehr wechselhaftes und schlechtes Polypenbild an den Tag bringen. Dazu gesellt sich in kritischen F√§llen (z.B. < 2 mg/L Bor) spontaner Gewebeverlust und Gewebedegeneration, sowie das Verlieren von “Euphyllia-K√∂pfen” nach und nach.

Auch SPS sind stark von Bormangel betroffen und reagieren v.a. mit spontanem Gewebeverlust, teils fleckig, oft aber auch spitzenseitig. Der Gewebeverlust ist meist fetzig und ähnelt RTN (rapid tissues necrosis). Einbußen in der Korallenfärbung und im Polypenbild sind ebenfalls bemerkbar.

Auff√§llig ist v.a. bei LPS, dass diese nach Ausgleich eines¬†Bordefizits schon nach wenigen Stunden stark √∂ffnen und ein sichtliches¬†Wohlbefinden¬†zeigen. Eine sofortige¬†Anpassung von Bor ist selbst bei sehr gro√üen Defiziten ohne Probleme m√∂glich und f√ľhrt zu den hier geschilderten Beobachtungen, dass die Korallen rasch √∂ffnen und deutliche Verbesserung zeigen (im Gegensatz z.B. zur Aufhebung eines¬†Kalium-Mangels, der deutlich tr√§ger abl√§uft).

Wann wird ein Bor-√úberschuss kritisch?

Bor wirkt im Meerwasser bis zu 10 mg/L nicht¬†unmittelbar sch√§dlich, d.h., dass eine gewisse Pufferzone besteht, die eine m√∂gliche √úberdosierung von Bor nicht zum kritischen¬†Problem werden l√§sst. Nichtsdestotrotz sollte auch bei Bor sehr genau gerechnet und gearbeitet werden, damit der optimale Wert von 4,5 – 5 mg/L nicht √ľberschritten wird.

Sollte der Borgehalt √ľber 10 mg/L ansteigen, musst Du den¬†Borgehalt¬†durch aufeinander folgende Wasserwechsel (z.B. 4x 15% oder 3x 20%) auf ein unkritisches Level reduzieren. >15 mg/L kann Bor sch√§digende Wirkung auf Korallen haben, die sich √§hnlich darstellen wie ein Bormangel und meist Gewebeverlust an SPS und LPS verursacht.

Produkt Spezifikationen

Inhaltsstoffe/Zusammensetzung:

Aquadest., Borsäure pro analysi.

Dosierung:

Hinweis: vor Anwendung¬†Borgehalt √ľberpr√ľfen (ICP-OES/MS). Optimaler Borgehalt bei Salinit√§t 35 psu: 4,5¬†– 5,0¬†mg/L.

10 mL sango chem-individual B pro 100 L Meerwasser erhöhen den Borgehalt um 0,5 mg/L.

Maximale Bor-Erhöhung pro Tag: 4 mg/L. Die Tagesdosis kann dem Aquarium auf einmal zugegeben werden. Der Ausgleich von Bor-Defiziten kann schnell erfolgen.

Lagerung und Sicherheitshinweise:

Nach Anbruch stets verschlossen halten. Bei Raumtemperatur m√∂glichst lichtgesch√ľtzt aufbewahren.¬†Sicherheitshinweise: Vor Kindern fernhalten! Nicht schlucken! Nicht zum Verzehr oder zur Herstellung von Tiernahrung geeignet. Bei Haut- oder Augenkontakt unter fliessendem Wasser gut absp√ľlen. Produkt ist ein Konzentrat! Reizend f√ľr Haut, Augen und Schleimh√§ute!

Chargeninformationen:

Jedes Chargenprotokoll wird zu Kontrollzwecken aufbewahrt. Die Chargennummer und das Herstellungsdatum sind auf jeder Flasche vermerkt. Bei R√ľckfragen zu dem Produkt gib¬†uns immer auch die batch-Nummer an, die Du¬†auf dem Produktetikett findest).

Haltbarkeit:

Entsprechend des jeweiligen Chargenetiketts mind. 24 Monate nach Herstellung bei Einhaltung der produktspezifischen Hinweise zur Lagerung. Theoretisch unbegrenzt haltbar sofern Behälter nach Gebrauch wieder verschlossen wird.

SANGOKAI
Preisliste

Hier findest¬†Du¬†den Verkaufspreis f√ľr Dein SANGOKAI Produkt!

SANGOKAI
Support-Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen SANGOKAI Nutzern austauschen!

SANGOKAI
Anleitungen

Hier findest¬†Du Produktanleitungen und n√ľtzliche Praxis-Tipps!